Der 1. Schultag

Sie erhalten vom Schul-Sekretariat bzw. von Ihrer/m zukünftigen Klassen-Lehrer/in frühzeitig alle erforderlichen Infos zur Organisation und zum Ablauf der Einschulung und den ersten Schultagen. Die Einschulung findet stets am 2. Unterrichtstag nach den Sommerferien statt (also in der Regel an einem Dienstag).

Ein "typischer" 1. Schultag im Schuljahr 2009/2010:

Der 1. Schultag begann bei den meisten Erstklässlern und Vorschulkindern mit dem Einschulungs-Gottesdienst um 9 Uhr in der Kirche in Rod a.d. Weil; in der Hasselbacher Kirche trafen sich die Kinder bereits am Sonntag vor der Einschulung zum Gottesdienst.

Die offizielle Einschulungsfeier begann um 10 Uhr in der Grundschule im Weiltal. Alle Erstklässler trafen sich im Foyer der Schule und wurden meist von den Eltern -manche auch von Geschwistern oder den Großeltern- begleitet. Begrüßung der 2. Klassen
Die Kinder der 2. Klasse hatten sich bereits versammelt, um alle neuen Mitschülerinnen und Mitschüler herzlich willkommen zu heißen.

Die Schulleiterin begrüßte die Erstklässler und schon öffnete sich der Vorhang der Bühne. Die Kinder der 2. Klasse hatten ein wunderschönes Theater-Stück einstudiert und sangen, tanzten und klatschten für ihre neuen Mitschüler.

Theaterstück der 2. Klassen
Im Anschluss durften alle Erstklässler und Vorschulkinder zu Ihren neuen Lehrerinnen gehen, um gemeinsam ihren zukünftigen Klassenraum zu erkunden. Dort freuten sie sich auf ihre prall gefüllten Schultüten (die bereits am Tag zuvor abgegeben werden konnten) und hatten sogar schon eine erste richtige Schulstunde und erhielten ihren ersten Stundenplan. Derweil machten sich Mama und Papa, Oma und Opa und die Geschwister über das Kuchen-Buffet in der Mensa her.

Die Schultüten der Erstklässler
Die Zeit verging wie im Fluge und die erste Schulstunde war sehr schnell vorbei. Die Kinder trafen sich nun wieder mit ihren Eltern und nun hatte man gemeinsam viel Zeit, um Fotos zu machen, die ersten Freundinnen und Freunde vorzustellen oder einfach nur im neuen Schulhof zu toben und zu spielen. Für die meisten war die Einschulung viel schneller vorbei, als gedacht.

Am nächsten Tag begann dann der schönste Teil beim Einstieg in die Schule, nämlich richtiger Unterricht und noch wichtiger: richtige Pausen!

Die Kinder sind in der Regel mit viel Spaß, Elan und voller Neugier dabei; liebe Eltern, unterstützen Sie Ihr Kind dabei nach Kräften!